Aktuelles

Neue Literaturhinweise im KonGA-Shop.

Modul des Monats August: Tanzcafé für Seniorinnen und Senioren (Do, 03 Aug 2017)
TanzcaféTanzcafés haben zum Ziel Seniorinnen und Senioren in einem ungezwungenen Setting die Teilnahme an der Gesellschaft zu ermöglichen. Neben der Pflege und Knüpfung neuer sozialer Kontakte, bieten Tanzcafés die Möglichkeit sich ausgiebig zu bewegen, was langfristig der Gesundheit zuträglich ist. Zunächst muss entschieden werden, in welchem Rahmen das Tanzcafé stattfinden soll. Ist der Initiator oder… weiterlesen: Modul des Monats August: Tanzcafé für Seniorinnen und Senioren Der Beitrag Modul des Monats August: Tanzcafé für Seniorinnen und Senioren erschien zuerst auf Forum Seniorenarbeit NRW.
>> mehr lesen

bagfa Innovationspreis 2017 – Neues von Alten (Mo, 31 Jul 2017)
Screenshot der Website der bagfaNatürlich, es gibt Wunschgroßeltern, die mit Kindern in den Zoo gehen, Lesepatinnen, die Freude an der Lektüre vermitteln, und auch die Seniortrainer/innen sind bekannt, die ihr Erfahrungswissen an Vereine und Projekte weitergeben. Doch jenseits dieser populären und wichtigen Engagementbereiche finden sich weitere Formen und Gelegenheiten, wie sich ältere Menschen engagieren. Das Engagement junger Alter und… weiterlesen: bagfa Innovationspreis 2017 – Neues von Alten Der Beitrag bagfa Innovationspreis 2017 – Neues von Alten erschien zuerst auf Forum Seniorenarbeit NRW.
>> mehr lesen

Freunde werden im Alter wichtiger (So, 30 Jul 2017)
Illustration FreundschaftAngesichts eines wachsenden Anteils kinderloser und geschiedener Menschen wird die soziale Einbettung älterer Menschen häufig mit Sorge betrachtet. Studien des Deutschen Zentrums für Altersfragen (DZA) zeigen jedoch, dass übertriebene Besorgnis in dieser Hinsicht unbegründet ist. So konnten DZA-Forscher zeigen, dass in den letzten zwei Jahrzehnten zunehmend mehr Menschen nicht nur Kinder und Partner, sondern auch… weiterlesen: Freunde werden im Alter wichtiger Der Beitrag Freunde werden im Alter wichtiger erschien zuerst auf Forum Seniorenarbeit NRW.
>> mehr lesen

Veranstaltungstipp: Teilen, Tauschen, Nachbarschaft (Di, 25 Jul 2017)
Solidarisches Handeln in Bewegung Aufbau und aktive Pflege von Nachbarschaften entwickelt sich in den Städten aktuell vom Randthema zu einem neuen gesellschaftlichen Megatrend. Nach Globalisierung, digitaler Revolution und Finanzkrise ist die Welt noch unpersönlicher und weniger verstehbar geworden. Diese Entwicklung, gepaart mit zunehmender Armut und sozialer Isolation, verunsichert. Das Gefühl, die eigenen Lebensbedingungen auch nur… weiterlesen: Veranstaltungstipp: Teilen, Tauschen, Nachbarschaft Der Beitrag Veranstaltungstipp: Teilen, Tauschen, Nachbarschaft erschien zuerst auf Forum Seniorenarbeit NRW.
>> mehr lesen

Engagementpreis NRW 2018 ausgelobt (Di, 25 Jul 2017)
Unter dem Motto „Engagement schafft Begegnung – zusammen für lebendige Gemeinschaften auf dem Dorf und im Quartier“ können sich ab sofort Vereine, Stiftungen und Bürgerinitiativen um den Engagementpreis NRW 2018 bewerben. Die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz, lobte jetzt in Düsseldorf diesen Preis aus, mit dem vorbildliche Projekte des bürgerschaftlichen Engagements gewürdigt und… weiterlesen: Engagementpreis NRW 2018 ausgelobt Der Beitrag Engagementpreis NRW 2018 ausgelobt erschien zuerst auf Forum Seniorenarbeit NRW.
>> mehr lesen

Beistand bis zum letzten Atemzug (21.12.2013)

Als Pfarrerin gilt für Astrid Maschel das Geh-Prinzip. Die Seniorenseelsorgerin kann nicht warten, bis die betagten, häufig auch kranken Christen zu ihr kommen. Sie betet mit ihnen in Pforzheimer Altenheimen.

>> mehr lesen

Experten warnen vor dramatischer Zunahme der Demenz (05.12.2013)

44 Millionen Menschen leben weltweit mit einer Demenz. Das sind 20 Prozent mehr als noch vor drei Jahren. Die Zahlen werden weiter steigen. Experten sprechen von einer globalen Epidemie.

>> mehr lesen

Ein Haus voller Frauen - gemeinsam statt einsam  (2013)

Eine sensible zweiteilige Dokumentation über 13 Seniorinnen zwischen 56 und 75 Jahren die alles hinter sich gelassen haben und in einer Hausgemeinschaft in Esslingen den Neustart wagen. Füreinander da sein, allein wohnen, aber gemeinsam leben, auch im hohen Alter. Ist das "Haus voller Frauen" eine Antwort auf die drängenden Fragen der Demographie - ein Konzept für die Zukunft? Das SWR-Fernsehen hat die Frauen ein Jahr lang in der schwierigen Anfangsphase begleitet. >> zum Video>>

Generationen- und Altenarbeit 

Qualifizierungskurs 2014 - 2016

Die Arbeit mit älteren und hochaltrigen Menschen im Bereich der Kirchengemeinde/des Kirchenbezirks, im kommunalen Bereich und in sozialen Einrichtungen bekommt eine zunehmende Bedeutung. Die praxisbezogene, an diakonischer Spiritualität  orientierte Weiterbildung zielt ab auf professionelle Handlungskompetenz  sowohl für die Generationenarbeit wie auch für die Arbeit mit älteren und hochaltrigen Erwachsenen. Die zweijährige Weiterbildung in sechs Kurswochen orientiert sich dabei an zukünftigen Handlungsfeldern hauptamtlicher  MitarbeiterInnen in der kirchlich-diakonischen und gemeinwesenorientierten Arbeit. 

 >> mehr lesen