Aktuelles

Neue Literaturhinweise im KonGA-Shop.

Neue Termine 2017 für Workshop zum Aufbau von Quartiersportalen (Mi, 18 Jan 2017)
Neue Termine 2017 für Workshop zum Aufbau von Quartiersportalen In der ersten Jahreshälfte 2017 (März bis Juni 2017) bietet das Forum Seniorenarbeit wieder einen Workshop zum Aufbau von Quartiersportalen an. Angesprochen werden alle, die mit der Quartiersarbeit in NRW beschäftigt sind und keine eigenen Möglichkeiten haben ein Portal für ihr Quartier ins Leben zu rufen. Neben dem Erlernen der technischen Feinheiten steht die Bildung ... Weiterlesen ... Der Beitrag Neue Termine 2017 für Workshop zum Aufbau von Quartiersportalen erschien zuerst auf Forum Seniorenarbeit NRW.
>> mehr lesen

Quartiersmanagement Soziale Stadt (Do, 12 Jan 2017)
Cover Quartiersmanagement Soziale Stadt Eine Arbeitshilfe für die Umsetzung vor Ort   In den deutschen Städten ist seit den 1990er Jahren eine verstärkte Polarisierung festzustellen. Während einige Stadtviertel zunehmend beliebter werden und durch steigende Mietpreise Aufmerksamkeit erregen, befinden sich andere Quartiere in einem Abwärtstrend und werden innerhalb der Städte als Problemquartiere wahrgenommen. So unterschiedlich die Stadtteile und die Unterstützungsbedarfe ... Weiterlesen ... Der Beitrag Quartiersmanagement Soziale Stadt erschien zuerst auf Forum Seniorenarbeit NRW.
>> mehr lesen

Wie Städte zu gesunden Lebenswelten werden (Do, 05 Jan 2017)
Wie Städte zu gesunden Lebenswelten werden Leitfaden „Gesunde Stadt“ für Kommunen erschienen Nordrhein-Westfalen hat mit 524 Einwohnern pro Quadratkilometer die höchste Bevölkerungsdichte der Flächenländer in Deutschland. 80 Prozent der Menschen leben in Städten. Der neue „Leitfaden Gesunde Stadt“ des Landeszentrums Gesundheit NRW zeigt vielfältige Faktoren auf, die zu einem gesundheits­fördernden Lebensumfeld der Menschen beitragen und die bei der Entwicklung von Städten und Quartieren ... Weiterlesen ... Der Beitrag Wie Städte zu gesunden Lebenswelten werden erschien zuerst auf Forum Seniorenarbeit NRW.
>> mehr lesen

Modul des Monats Januar: Begleitservice für Seniorinnen und Senioren (Mi, 04 Jan 2017)
Hilfebedürftige Seniorin beim Spaziergang Durch Begleitpersonen, die hilfsbedürftigen Menschen zur Seite stehen und diese bei Behördengängen, Einkäufen, Spaziergängen, Arztbesuchen oder ähnlichem begleiten und unterstützen, können diese länger in ihrer häuslichen Umgebung bleiben. Durch diese Begleitpersonen wird dementsprechend die Mobilität älterer und hilfebedürftiger Menschen gefördert. Insbesondere können diese auch unterstützend auf dem Weg zu Sport- und Bewegungsprogrammen und vereinzelnd auch ... Weiterlesen ... Der Beitrag Modul des Monats Januar: Begleitservice für Seniorinnen und Senioren erschien zuerst auf Forum Seniorenarbeit NRW.
>> mehr lesen

Im Fokus Ausgabe 4/2016: Wandel gestalten – T/Räume für ein solidarisches Miteinander (Mo, 19 Dez 2016)
Im Fokus Ausgabe 4/2016: Wandel gestalten – T/Räume für ein solidarisches Miteinander Dokumentation der 5. Herbstakademie des Forum Seniorenarbeit NRW, 5. und 6. Oktober 2016 in Hamminkeln-Dingden In 18 Workshops diskutierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über die Herausforderungen wie Altersarmut, Angst vor Alter oder den technologischen Wandel. Es entstanden Diskussionsräume, in denen gemeinsam über die konkreten Gestaltungsmöglichkeiten nachgedacht wurde. Beispielsweise wie der Geldknappheit im Alter entgegengewirkt werden ... Weiterlesen ... Der Beitrag Im Fokus Ausgabe 4/2016: Wandel gestalten – T/Räume für ein solidarisches Miteinander erschien zuerst auf Forum Seniorenarbeit NRW.
>> mehr lesen

Beistand bis zum letzten Atemzug (21.12.2013)

Als Pfarrerin gilt für Astrid Maschel das Geh-Prinzip. Die Seniorenseelsorgerin kann nicht warten, bis die betagten, häufig auch kranken Christen zu ihr kommen. Sie betet mit ihnen in Pforzheimer Altenheimen.

>> mehr lesen

Experten warnen vor dramatischer Zunahme der Demenz (05.12.2013)

44 Millionen Menschen leben weltweit mit einer Demenz. Das sind 20 Prozent mehr als noch vor drei Jahren. Die Zahlen werden weiter steigen. Experten sprechen von einer globalen Epidemie.

>> mehr lesen

Ein Haus voller Frauen - gemeinsam statt einsam  (2013)

Eine sensible zweiteilige Dokumentation über 13 Seniorinnen zwischen 56 und 75 Jahren die alles hinter sich gelassen haben und in einer Hausgemeinschaft in Esslingen den Neustart wagen. Füreinander da sein, allein wohnen, aber gemeinsam leben, auch im hohen Alter. Ist das "Haus voller Frauen" eine Antwort auf die drängenden Fragen der Demographie - ein Konzept für die Zukunft? Das SWR-Fernsehen hat die Frauen ein Jahr lang in der schwierigen Anfangsphase begleitet. >> zum Video>>

Generationen- und Altenarbeit 

Qualifizierungskurs 2014 - 2016

Die Arbeit mit älteren und hochaltrigen Menschen im Bereich der Kirchengemeinde/des Kirchenbezirks, im kommunalen Bereich und in sozialen Einrichtungen bekommt eine zunehmende Bedeutung. Die praxisbezogene, an diakonischer Spiritualität  orientierte Weiterbildung zielt ab auf professionelle Handlungskompetenz  sowohl für die Generationenarbeit wie auch für die Arbeit mit älteren und hochaltrigen Erwachsenen. Die zweijährige Weiterbildung in sechs Kurswochen orientiert sich dabei an zukünftigen Handlungsfeldern hauptamtlicher  MitarbeiterInnen in der kirchlich-diakonischen und gemeinwesenorientierten Arbeit. 

 >> mehr lesen